Über uns

Friederike Ibing

22 Jahre

Münster

 

Zweimal war ich bislang in Tansania. Das erste Mal war ich für 10 Monate in dem Dorf Iguguno, in der Nähe von Singida. Dort habe ich in einer von Ordensschwesetern geleiteten Krankenstation gearbeitet. Nebenher habe ich ein paar kleinere Workshops geleitet oder vorbereitet.

 

Ende 2012 wurde mir angeboten ein weiteres Mal nach Tansania zu gehen um dort an der Sumaye Primary School zu unterrichten. Neben meiner Tätigkeit als Englischlehrerin für die Klassen 5 und 6 habe ich mir die Möglichkeit geschaffen die Malaika-Kinder zu betreuen.

Zum Schluss waren Camilla und ich voll integriert in den Tagesablauf. Wir haben mit den Kindern geübt zu lesen, zu schreiben, zu rechnen, haben mit ihnen gegessen und gespielt.

Die Kinder haben uns ihr Herz geschenkt und die unseren im Sturm erobert.

 

 

 

 

Camilla Wagner

21 Jahre

aus Berlin

 

Ich habe ebenfalls ein freiwilliges soziales Jahr in Tansania gemacht, für 11 Monate. Ich war die ganze Zeit in Singida und habe an der Ipembe Primary School unterrichtet. Sobald mein Suaheli gut genug war, habe ich begonnen meine Freistunden in der besonderen Klasse zu verbringen, bei unseren Malaika-Kindern. Auch wenn wir jeden Tag völlig k.o. in die Kissen gefallen sind, jeder Tag dort hat sich gelohnt und die Kinder haben uns so viel zurückgegeben!
Wir haben ein enges Verhältnis zu den Kindern, kennen sie alle persönlich und wissen um ihre Geschichten.